Sprechzeiten

Mo-Fr 8:00-12:00 Uhr
Mo, Di, Do 14:30-18:00 Uhr
Aktueller Hinweis

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Fachärztin/Facharzt für Dermatologie

Sind Sie Kollegin oder Kollege und suchen eine Halbtagsstelle, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir freuen uns Sie auf unserer Homepage zu begrüßen und laden Sie zu einem Rundgang ein.

Um während der Pandemie die AHA-Regeln berücksichtigen zu können, ist es notwendig, dass die vereinbarten Termine eingehalten werden und die Praxis nicht vor dem vereinbarten Zeitpunkt betreten wird. Hierzu bitten wir, Termine möglichst  per E-Mail über info@derma-mainz.de  zu vereinbaren. Notfälle werden wir, wie bisher auch, berücksichtigen. Der online Service steht derzeit leider nicht zur Verfügung.

Die Patentinnen und Patienten die zur Hyposensibilisierung kommen, bitten wir weiterhin um eine Terminabsprache, um ebenfalls unsere eingeschränkten Wartemöglichkeiten nicht zu überlasten.

 

Wenn Sie der Heuschnupfen plagt, können Sie sich eine erste Information durch einen 4 minütigen Beitrag des SWR ansehen. Sollten Sie einen ganzjährigen Schnupfen haben, können Sie sich über folgenden Beitrag des SWR informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir wünschen Ihnen in dieser Zeit alles Gute, bleiben Sie gesund.

Ihre Hautärzte am Fastnachtsbrunnen Nicole Adler und Stephan Scheicher

 

Haarerkrankungen, Haarausfall

Zur Abklärung von Haarerkrankungen, speziell dem hormonell bedingten Haarausfall, bieten wir das Trichoscan® und als Kassenleistung das Trichogramm (Haarwurzeluntersuchung) an.

Das Trichogramm wird nach einer 5 tägigen Waschpause durchgeführt. Hierbei werden jeweils circa 30 Haare im Bereich der Geheimratsecke und am Hinterkopf herausgezupft, eingebettet und nach Trocknung mit dem Mikroskop untersucht.

Bei der  Untersuchung mit dem Trichoscan® kann neben der Abklärung des Haarausfalls auch eine Verlaufsbeobachtung durchgeführt werden, um den Therapieerfolg zu verifizieren, da das Resultat der Untersuchung im Computer reproduzierbar abgespeichert wird. Ihr Vorteil bei der Untersuchung mittels Trichoscan® ist, dass diese Methode schneller durchführbar ist, die Haare können gewaschen werden und es müssen keine Haare ausgezupft werden. Es wird lediglich ein kleines Areal zu Untersuchungszwecken rasiert. 48 Stunden später wird dieses Areal eingefärbt und dann mittels Trichoscan® untersucht. Das Ergebnis ist sofort ablesbar und wird anschaulich dargestellt.

In besonderen Fällen kann auch eine Haarquerschnittsuntersuchung, zur Abklärung von Haaranomalien, durchgeführt werden.